17.10.16

Elisha und Laila haben uns heute besucht. Es ist immer wieder so lustig zu sehen, wie gerade Elisha sich sofort wieder wie Zuhause fühlt wenn sie hier ist, schließlich hat sie uns den I-Wurf hier hervorragend aufgezogen! Wir hatten einen so sonnigen und schönen Tag, vielen Dank.


31.03.16

Nachdem El Paso immernoch Schmerzen im Schulterbereich hat, wurde er heute gründlich in einer Klinik erneut untersucht und operiert. Hier der Brief vom Frauchen: „So jetzt bin ich wieder seit 19 Uhr zurück von der Tierklinik. El Paso hatte im rechten Ellenbogen einen 5mm große Absplitterung und am linken Ellenbogen drei etwas kleinere Splitter die alle entfernt wurden. Die Schulter und das Schulterblatt sehen gut aus. Jetzt gehen wir mal davon aus, dass das die Ursache für seine Lahmheit war.“ Wir wünschen dem Spatz nun eine schnelle und endgültige gute Besserung!


20.11.15

Inzwischen wurde Elisha erfolgreich kastriert und wir freuen uns sehr, dass es ihr gut geht :-) Sie hatte Zysten am Eierstock und der Eingriff war somit richtig und sinnvoll. Die Biopsie der Zysten zeigte, dass es sich tatsächlich nur um „harmolose Zysten“ handelte. Elisha geht es prima, schön so!


16.11.15

Heute etwas traurige Nachrichten, es geht um Elisha, die Mama unseres I-Wurfes. Sie wurde heute, aufgrund verschleppten Läufigkeiten und Scheinträchtigkeiten, Dr. Blendinger vorgestellt. Die süße Maus muss leider kastriert werden. Wir wünschen guten Erfolg!


31.10.15

El Paso trifft Ihron und Ilaz in Weilheim- ein lustiges Trio!


14.04.15

Heute kam ein Brief von El Pasos Frauchen:

„Mein lieber El Paso hatte am Sonntag leider eine größere Beisserei mit einem Riesenschnauzer-Mix. Der hat ihn so blöd erwischt, dass mein Püppi heute operiert werden musste. Leider haben wir einen Backenzahn einbüßen müssen und unterhalb vom Auge (innenliegend) hat der andere Hund ihm eine ganze „Tasche „gerissen. „ Wir wünschen El Paso alles Gute und eine unkomplizierte Heilung!


06.01.15

Elisha war mit uns, Jella, Gennto, Kami und Laila im Urlaub im Schwarzwald. Und wie immer war sie sooo brav und süß!


26.05.14

El Paso schleppt sich etwas mit einer Verletzung am oberen Vorderlauf herum. Er wurde gründlich untersucht, aber auch die Röntgenbilder von ED (sehr gut) brachten keine Diagnose. El Paso wird geschont - alles Gute!


31.05.14

El Paso und seine Schwester Elisha sind auf unsererm diesjährigen Zuchttreffen in Neulußheim - danke!


24.01.14

Schon seit einigen Wochen ist Elishas Rute super verheilt. Sie kann wieder voller Freude wedeln :-)


12.01.14

Heute bekommen wir einen langen Bericht über Elias weiteren Heilprozess. Die Wunde nässte sehr sehr lange und es wird ein Fadenserom diagnostiziert. Ärzte meinten bereits, die komplette Wunde wieder öffnen zu müssen, aber Dank Sabines Durchhaltevermögen und guter Betreuung ist heute auch die Wundheilung abgeschlossen.


14.12.13

Wir sind so dankbar und froh, denn Elias geht es wieder gut - er hat die OP gut überstanden und ist fast schon wieder der alte Quatschkopf :-)


08.12.13

Heute Nacht musste Elias in die Tierklinik gebracht werden, da er eine Magendrehung hatte. Sie kam plötzlich, unerwartet und ohne gefülltem Magen! Wir sind dankbar, dass Elias bereits wieder zuhause ist, Sabine erstklassig reagiert hat und das Kerlchen wieder einen guten Eindruck macht. Danke auch an die behandelnde Tierärztin. Wir drücken alle Daumen, dass Elias sich rasch von der langen Operation erholt.


01.11.13

Elisha hat sich draußen wohl an einem Baum die Rute gebrochen! Nun kann die Hündin momentan ihre Rute nicht richtig anheben.


21.03.13

Da wir mit Jassar bei sehr guten Neurologen in Hofheim sind, werden auch alle Daten von Elias und Escudo, die seit Jahren allerdings keine Probleme mehr zeigten, besprochen. Wir sind erleichtert, dass auch Fachmänner nun Epi ausschließen und auf ein Ungleichgewicht Adrenalin/Temperament/akuter Blutzucker tippen.


24.08.13

Auch Elisha hat mit uns das zehnjährige Zuchtjubiläum gefeiert.


20.08.13

Eine heimtückische und seltene Krankheit, Aspergillose, ein nasaler Schimmelpilz, hat Bopaze - unseren Papa des E - Wurfes -  trotz noch immer hervorragender körperlicher Gesundheit nicht mehr leben lassen.


10.03.13

E`Djinn und Elisha kommt zu unserem Zuchttreffen nach Oberkirch - viele Erinnerungen an das Wurftreffen werden wach.


26.05.12

Elisha kümmert sich prima um ihre Nachzuchten, denn sie begleitet Ihron, Ilaz und Iniko zum Weg der Ankörung.


08.03.12

Nachdem Escudo im Dezember und Anfang März, und Elias im Sommer und Winter 2010 jeweils an Kreislaufanfällen litten, versuchen wir das Problem mit zu lösen. Es sieht bei beiden Rüden nach Absencen einer Epilepsie oder EIC aus. Somit testen wir die Mutter Benigna - negativ. Mit Absprache vieler Ärzte wird Epi in Form der genetischen Epilepsie ausgeschlossen - wir sind erleichtert!


18.10.11

Elvis kommt uns besuchen und bestaunt seine Neffen und Nichte.


01.10.11

El Paso kommt zum Zuchttreffen nach Neunkirchen und erreicht das V6 in der off. Klasse.


17.09.11

Elisha bringt in Rekordzeit ihren ersten Wurf auf die Welt.


27.08.11

Bei unserem Zuchttreffen in Rodenbach zeigt sich Elisha mit sanft gerundetem Schwangerenbauch.


02.10.10

Beim Herbsttreffen in Thale werden El Paso, Escudo, Elisha, Eivo und Elvis angekört. Sie absolvieren alle eine sehr sehr gute Wesensprüfung, toll.


08.08.10

Elisha und El Paso treffen sich zum Ausstellen in Ludwigshafen. Elisha überrascht uns mit V2 in der offenen Klasse.


20.06.10

Bei unserem Zuchttreffen in Winterbach treffen sich El Paso, Eivo, Elvis, Elisha und Escudo zum Wandern und Ausstellen.


03.10.09

Beim Herbsttreffen in Dietenbach treffen sich El Paso, Escudo, Eivo, Elisha und Elvis zum Ausstellen in der Jugendklasse - sie sind sehr erfolgreich.


14.03.09

Das Wurftreffen findet im Schwarzwald in Oberkirch statt. Fast alle E - Wurfkinder waren samt Papa Bopaze da und genossen die lange Wanderung. Am nächsten Tag stellen Elisha, Escudo, El Paso, Eivo und Elvis zum ersten Mal in der Jüngstenklasse in Offenburg aus.


10.07.08

Benigna bringt rasch und souverän ihren ersten Wurf auf die Welt.