26.02.18 36. Tag

Die Größe der Frucht erreicht ca. 6,0 cm. Die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt, die Krallen ausgebildet Die Tasthaare sind sichtbar Kami scheint ihre Trächtigkeit zu genießen und ist richtig fit. Der Energiebedarf steigert sich  bis auf das 1,5-fache der Erhaltungsmenge. Die Zunahme in der Lendengegend können wir gut erkennen. :-) Aber ihr Blick ist sensationell!


28.02.18 38. Tag

Kamis gute Figur ist dahin:-) Nachdem wir dieses Bild von Kami am 38. Tag ihrer Trächtigkeit beim MWurf gemacht haben, dachten wir: das sollten wir mal zeigen, denn genau so ein Babybauch hat sie auch jetzt. Leider zeigt sie es uns nicht so schön, daher also dieses Foto. Kami hat 1,7 kg mehr auf der Waage und 3 cm mehr Bauchumfang, alles perfekt.


03.03.18 41. Tag

Kamis Kinderschaar beginnt nun rasant zu wachsen. Ab dem 42. Tag könnte man das Welpensklelett im Röntgenbild erkennen, die Knochen beginnen zu kalkifizieren. Kami fordert nun unmengen an Futter, sie wird verwöhnt mit Quark, Eigelb, Kräutern, gute Öle, Welpenfutter, Fleisch, Gemüse, Schweineschmalz, Obst und Kohlenhydraten.


05.03.18 43. Tag

Im letzten Drittel der Trächtigkeit nehmen die Welpen 2/3. des Bauchraumes ein. Es kommt zur Faltung der Gebärmutterhörner und die Figur der Hündin ist nun völlig dahin. Fell und Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Kami ist rund, glücklich, verfressen und verschlafen. Trotzdem bekommt sie nun mehrere kleinere Gassirunden, über die sie sich dann doch freut. Ihre Zunahme liegt nun bei 2,7 kg.


07.03.18 45. Tag

Der einzelne Fötus ist von vier Fruchthüllen umgeben. Das Amnion umhüllt den Welpen direkt, an der Außenseite liegt das Chorion, dazwischen Allantois und Dottersack. Über die Allantois werden die Ausscheidungen des Welpens zur Blase über den Dottersack zum Darm der Mutter weitergeleitet. Das Amnion ist gefüllt mit Fruchtwasser, darin schwimmen unsere Kleinen und sind gut vor Schlägen und Stößen geschütz. Wir passen trotzdem gut auf Kami auf!


09.03.18 47. Tag

Für einen Züchter laufen nun die ersten Vorbereitungen an. Man muss alle Termine und Besuche wie Frisör, Zahnreinigung, Vorsoge, Fahrten zu den Eltern jetzt und in den nöchsten Tagen erledigt haben. Man ist dann acht Wochen im Haus ziemlich angebunden:-) Kami ist fit, rund und superlieb! Ihr Bäuchlein wächst und unsere „Murmel“ wird deutlich vorsichtiger und ruhiger. Besucher werden plötzlich anfänglich lauter verbellt.


12.03.18 50. Tag

Nur noch 11-13 Tage…Kamis flauschigen Bauchhaare fallen nach und nach aus. Wahrscheinlich ist dies auf die große Hautdehnung zurückzuführen.. Kamis Untermieter plagen die Mama nun manchmal sehr und das aufstehen wird schwerer. Auch drückt die süße Last ihr auf Magen und Darm,,somit erhält sie fünf kleine Mahlzeiten.  Kamis Zunahme liegt bei 4,1 kg - alles bestens.


15.03.18 53. Tag

Seit einigen Tagen spüren wir, wenn man die Hand auf Kamis Bäuchlein legt, unsere N-Wurfkinder. Das ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Inwzischen turnen sie schon ganz schön rum und man sieht hier und dort ziemliche Ausbeulungen :-) Die kleinen Wildweibchensteiner haben nun über 80 % ihres Geburtsgewichtes erreicht und sind ca. 13 cm groß.


18.03.18 56. Tag

Die letzte Trächtigkeitswoche beginnt und bei uns und Kami setzt der Nesttrieb ein. Sie sucht im Garten nach geeignete Plätzen für ihre selbstgebaute Wurfhöhle und wir? Wir bereiten nun alles für die bevorstehende Geburt vor. Kami geht es sehr gut, ihre Zunahme liegt bei 4,8 kg


20.03.18 58. Tag

Kamis Futtermenge wird nun sukzessive verringert und auf leicht verdauliche Nahrung umgestellt. Auch messen wir nun täglich Kamis Temperatur um sicher zu gehen, dass alles noch in Ordnung ist. Wenn der Progesteronspiegel zu fallen beginnt, sinkt die Temperatur der tragenden Hündin deutlich ab, manchmal bis zu zwei Grad. Unsere Hündinnen warfen nach ihren Tiefstständen nach ca. 12- 15 Stunden. Unsere „Früchtchen“ sind ca. 15 cm groß.


22.03.18 60. Tag

Die süße Last hat sich gesenkt und Kamis Kartoffelsackbäuchlein hängt tiefer, alles wird weich und ihre Temperatur liegt bei 37,8 Grad. Kami hat 6 kg zugenommen, das entspricht genau den Vorstellungen von Züchtern und Tierärzten, nämlich 25 % ihres Grundgewichtes. Ok, ein bisschen mehr zugelegt hat sie schon… ihr schmeckt es halt:-) Nachts gestaltet sie ihre Wurfkiste um und scharrt ihre Decken zurecht - alles noch ruhig und in Ordnung heute!


23.03.18 61. Tag

Hier ist noch alles ruhig, wir können den vollständigen Flankeneinfall erkennen. Kamis Milchleiste schwillt an, aber sie hat noch keinen Temperatursturz. So warten wir in aller Ruhe und lassen den Welpen die nötige Zeit, denn sie bestimmen, wann sie auf die Welt kommen wollen. Kami geht es gut, sie schmust halt noch mit ihrem Lieblingsteddy:-) und kuschelt in iher Wurfkiste.


24.03.18 62. Tag

Es tut sich was, denn heute morgen war Kamis Temperatur bei 37,3 Grad. Nun müssen wir abwarten ob sie nochmals pendelt oder weiter sinkt. Wenn nach dem Tiefstpunkt dann die Temperatur langsam ansteigt, kann man mit der Eröffnung rechnen. Nächste Nacht oder morgen… wir werden wieder berichten…




Zur Seite 1

Zur Seite 3